Aufgaben für die "unterrichtsfreie" Zeit

 

 

Hier folgen nach Klassen aufgeteilt Aufgaben für Deutsch und Mathematik, die die Kinder in den schulfreien Tagen bis zu den Osterferien erledigen sollten.

 

Klasse 1

 

Deutsch:

 

-          Buchstaben wiederholen und schreiben üben

-          die alten Leseaufgaben aus der weißen Mappe lesen

-          aus den erlernten Buchstaben sinnvolle Wörter bilden und aufschreiben

 

Mathematik:

 

-          im blauen Hefter befinden sich 3 Arbeitsbögen, die gemacht werden sollen

-          Aufgaben im Hefter vervollständigen

-          Kopfrechnen bis 10 (plus und minus) häufig üben

 

 

 

Klasse 2a

 

Deutsch:

 

-          Schreibt jeden Tag einen kleinen Bericht: Was habe ich gestern alles gemacht?

-          Besprich deinen Text mit jemandem und kennzeichne Satzanfang, Satzende, Nomen

       (Namenwörter) und Verben (Tuwörter).

-          Kann dir jemand erklären, was ein Wiewort (Adjektiv) ist? Zu welchen Buchstaben

 des Alphabets findest du ein Wiewort (oder mehrere)? Schreibe sie auf!

-          Lies jeden Tag 15 Minuten einen Text oder eine Geschichte und erzähle jemandem

       den Inhalt.

-          Schreibe jeden Tag 3 Sätze ab und denke dabei an die Abschreibregeln!

-          Schreibe jeden Tag zwei Verben (Tuwörter) in der Grundform und in den

       Personalformen (ich, du, er, sie, es wir, ihr sie).

-          Suche dir 15 Frühlingswörter aus, die du die nächsten zwei Wochen übst. Am

       Ende kann sie dir jemand diktieren. Du kannst dir mit den 15 Wörtern auch Sätze 

       ausdenken.

-         Spiele jeden Tag ein Gesellschafts- oder ein Kartenspiel mit irgendjemandem.  

 

 

Mathematik:

 

-          Übungsheft bis zum 2. Rechenmeister

-          Einmaleins mit 4, 8, 2, 5, 10 lernen, auch durcheinander und immer als vollständige

       Aufgabe

-          Übungsheftaufgaben zu diesen 1 mal 1 - Reihen, aber keine Geteiltaufgaben

 

 

 

Klasse 2b

 

Deutsch:

 

-         Schreibt jeden Tag einen kleinen Bericht: Was habe ich gestern alles gemacht?

-         Besprich deinen Text mit jemandem und kennzeichne Satzanfang, Satzende, Nomen (Namenwörter) und Verben (Tuwörter).

-         Kann dir jemand erklären, was ein Wiewort (Adjektiv) ist? Zu welchen Buchstaben des Alphabets findest du ein Wiewort (oder mehrere)? Schreibe sie auf!

-         Lies jeden Tag 15 Minuten einen Text oder eine Geschichte und erzähle jemandem den Inhalt.

-         Schreibe jeden Tag 3 Sätze ab und denke dabei an die Abschreibregeln!

-         Schreibe jeden Tag zwei Verben (Tuwörter) in der Grundform und in den Personalformen (ich, du, er, sie, es wir, ihr sie).

-         Suche dir 15 Frühlingswörter aus, die du die nächsten zwei Wochen übst. Am Ende kann sie dir jemand diktieren. Du kannst dir mit den 15 Wörtern auch Sätze ausdenken.

-         Spiele jeden Tag ein Gesellschafts- oder ein Kartenspiel mit irgendjemandem. 

 

Mathematik:

 

-         Einmaleinsreihen mit 2, 3, 5 und 10 auswendig lernen (vorwärts, rückwärts) und die

       dazugehörigen Mal- und Geteiltaufgaben

-         Smileys üben

-         Plus- und Minusaufgaben im Zahlenraum bis 100 (gemischte Zehnerzahl plus/minus ganze Zehner bzw. Einer z.B. 35 + 40, 47 - 5)

-         Aufgaben im Übungsheft 2, sofern der Aufgabentyp schon eingeführt wurde

-         im Mathemeister-Heft darf unbegrenzt gearbeitet werden

 

 

Klasse 3a

 

Deutsch:

 

-          im Arbeitsheft „ABC der Tiere“ die Lücken füllen

-          täglich lesen

-          im Leseheft weiter arbeiten

-          die Arbeitsbögen zu den Lernwörtern bearbeiten

 

 

Mathematik:

 

-        alle Einmaleinsreihen durch Wiederholung festigen und üben (Übungen kann man im Internet finden.)

-        im Übungsheft 3 darf weitergearbeitet werden, sofern der Aufgabentyp schon eingeführt wurde

-        Aufgaben der Art 12 mal 4 und 34 mal 8 üben  (gemischte Zehnerzahl mal Einerzahl)

 

 

 

Klasse 3b

 

Deutsch:

 

-        Wenn möglich die Aufgaben, die auf den Arbeitsbögen noch nicht fertiggestellt wurden, beenden( Ausnahme - Arbeitsbögen zur Wörterbucharbeit)

-        Lesetraining ( Bücher eigener Wahl - Nutzung des individuellen Antolinzugangs)

-        Abschreibübungen mit Selbstkontrolle durch das Kind und einen Erwachsenen ( z. B. aus dem Lieblingsbuch)

-        Fortsetzung der Wörtersammlung der letzten Deutschstunden:

Wörter mit Kurzvokal und Doppelkonsonant , z.B. wollen, Puppe

Wörter mit Kurzvokal und Doppelkonsonant der Sonderfälle:  tz ( z.B. Hetze, spitz) sowie ck (z.B. backen, Ecke)

Wörter des Grundwortschatzes 1 üben und vergleichen (z.B. Sätze mit den Wörtern bilden, Schwerpunkt i- ie)

 

Mathematik:

 

-        alle Einmaleins - Reihen durch Wiederholung festigen und üben (Übungen kann man im Internet finden.)

-        im Übungsheft 3 darf weitergearbeitet werden, sofern der Aufgabentyp schon eingeführt wurde

-        Aufgaben der Art 12 mal 4 und 34 mal 8 üben  (gemischte Zehnerzahl mal Einerzahl)

 

 

Klasse 4a

 

Deutsch:

 

-          ein altersgemäßes Buch lesen und eine Inhaltsangabe dazu schreiben

-          ein Tagebuch führen bis zu den Ferien, d.h. für jeden Tag einen kurzen Bericht im 

       Perfekt verfassen

-          einen Brief an die eigene Klasse schreiben, in dem über ein besonderes Erlebnis

       berichtet wird

-          10 Sätze mit Akkusativobjekt und 10 Sätze mit Dativobjekt schreiben, zu jedem Satz

       die Frage nach dem Objekt stellen und die Satzglieder in den passenden Farben

       unterstreichen

 

Mathematik:

 

-         Übungsheft

 

 

Klasse 4b

 

Deutsch:

 

-        ein unbekanntes Buch mit 120 bis 160 Seiten (mehr ist auch erlaubt) so lesen, dass der Inhalt auch nach den Ferien noch im Kopf ist  (Wir wollen dann nach meinen Vorgaben zu diesem Buch eine Buchvorstellung erarbeiten und vortragen.)

-         zwei Tabellen mit den Spalten Frühling und Ostern erstellen und sie mit zusammengesetzten Nomen (je 10 wären angemessen) fülle

-         zu jedem dieser Nomen einen sinnvollen, langen Satz schreiben und jeweils die Subjekte blau, die Prädikate rot, die Dativ-Objekte gelb und die Akkusativ-Objekte grün unterstreichen

-         täglich mindestens vier vernünftige Sätze zum Tagesablauf  schreiben (Hierbei geht es darum, dass du keine Rechtschreibfehler machst und die Satzenden mit Zeichen versiehst.)

 

Mathematik:

 

-        10 Dinge (z.B. Länge des Zimmers, Türhöhe, Fensterbreite, Bettlänge, Schreibtischbreite…) ausmessen, die Ergebnisse aufschreiben und die Maße auf drei verschiedene Weisen schreiben  (Schreibtischbreite :  56 cm = 0,56 m = 560 mm)!

-        Aufgaben zu „Mathematik – Maßeinheiten im Grundschulunterricht“  im Internet suchen und Aufgaben dazu lösen!

-        Einmaleins wiederholen und eine Tabelle aufmalen

*

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

54

 

 

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7

 

 

 

 

 

 

49

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

195

 

 

 

 

 

14

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

195

 

 

 

 

 

 

 

16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

306

 

 

18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

306

 

 

 

19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

361

 

20

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

400

     

      und mit den Einmaleinsreihen bis 20 ergänzen

-        Aufgaben zur schriftlichen Addition und Subtraktion aufschreiben lassen und selber lösen

 

 

Außerdem:

 

An der Schule arbeiten wir mit dem Lernprogramm Oriolus. Die Firma stellt den Kindern bis zum 20.April 2020 das Programm zum häuslichen Arbeiten zur Verfügung.

 


Der Schnellfreischaltcode
2780266871 hat sich wegen Überlastung des Servers geändert:

Freischaltname für Test-Schnupperlizenz PC + MobilLizenz für Mobilgeräte: GS Schlamersdorf Corona #KL85FB077

 

Freischaltcode für Test-Schnupperlizenz PC+Mobillizenz für Mobilgeräte: ca3w-98xx-452f-e20?

 

Sollte es bei Ihnen Probleme mit dem Schnellfreischaltcode geben,
können Sie diesen offline-Code verwenden:

Freischaltname: Oriolus testen #KL85FB077
Freischaltcode: ffff-fe00-7db7-be2?

Mit diesem manuell einzutragenden Code können Sie alle Oriolus-Lernprogramme
offline freischalten, die Sie zuvor heruntergeladen haben.

 

 

So funktioniert es dann:

- Der Code kann auf beliebig vielen Geräten zu Hause eingesetzt werden (PC, iPad, Android, Mac).

- Die Oriolus-Programme für Windows, Android und Mac von www.oriolus.de
herunterladen und den Schnellfreischaltcode unter Freischalten eingeben.

- Auf iPads die Oriolus-App aus dem App Store herunterladen. App starten und
auf der Startseite oben auf Oriolus-Login und unter Oriolus-ID die
Schnellfreischaltnummer eingeben. (Normaler WLAN-Zugang nötig: Gast reicht nicht!)

- Den Schnellfreischaltcode aus Datenschutzgründen BITTE NICHT an Dritte weitergeben. Wenn jemand außerhalb der Schule,
also kein Schüler deiner Schule, einen Testcode möchte: einfach bei info@oriolus.de anfordern!

 

Außerdem auch noch:

 

Wenn ihr Kind mehr sportliche Betätigung im Haus sucht, bietet ALBA Berlin von Mo. bis Fr. um 10 Uhr  auf dieser Seite

 

www.youtube.com/albaberlin

 

ALBAs tägliche Sportstunde für Grundschüler an. Viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundschule Schlamersdorf
Schulstr. 1
23823 Seedorf

E-Mail: Grundschule-Schlamersdorf.Seedorf

@schule.landsh.de

Tel.: 04555-513

Fax: 04555-464

 

Unser Büro ist täglich

- außer mittwochs -

von 7.15 Uhr bis 12.15 Uhr

besetzt. Am Mittwoch sind

wir von 7.15 Uhr bis 9.45 Uhr

für Sie da.